Annelieses Luftikus

Ein reines Manitoba Weizenbrot, getrieben von Manitoba Sauerteig und 1 g Frischhefe. Von Hand geknetet. Was ganz Feines zum Grillfleisch oder zum Salat. 450 g Manitoba Mehl 340 g Wasser vermengen. 45 Minuten Autolyse.  200 g mit Manitoba aufgefrischter Sauerteig 1 g Hefe (in 50 g Wasser aufgelöst) 12 g Salz Einarbeiten und mehrfach dehnen und falten. Den Teig für 4 Stunden bei 26 Grad in die Gärbox. Dabei 2 – 4 mal dehnen und falten, bis der Teig elastisch ist. Jetzt für 12 Stunden in den Kühlschrank. Den Teig dann von allen Seiten einmal einschlagen, einrollen und vorsichtig rundwirken. … Annelieses Luftikus weiterlesen

Bastels Zoiglbrot

Deftig, saftig, nur mit Sauerteig und ortsgebrautem Bier, dem Zoigl aus der Oberpfalz. Gebacken in der Pfanne. Das wird ein wundervolles Brot! Man braucht: 100 g mit Champagnerroggen aufgefrischten Sauerteig 350 g Dinkelvollkorn 150 g Manitoba 350 g warmes Zoigl Bier 10 g Salz Die Mehle und das Bier zusammenrühren und 45 Minuten zur Autolyse stellen. Dann den Sauerteig und das Salz einkneten. Ca. 5 Minuten mit wachsender Geschwindigkeit. 15 Minuten ruhen lassen und noch einmal 5 Minuten kneten. Am besten in eine Teigwanne geben. Bei 26 Grad 4 Stunden gehen lassen und dabei 4 Mal dehnen und falten. Dann … Bastels Zoiglbrot weiterlesen

Saras Sesam Krüstchen

Ganz schön wertvoll dieses Brot. Ein Päckchen gemahlener Safran und ein Päckchen Safranfäden sorgen für eine sattgelbe Farbe und einen besonderen Geschmack. Gebacken nur mit Sauerteig und langer Gare. 450 g Manitoba 300 g Wasser 2 Päckchen Safran, gemahlen und Fäden 40 g Olivenöl 12 g Salz 150 g aufgefrischter Sauerteig (letzte Auffrischung 50 g Starter, 50 g Roggenmehl, 60 g Wasser) Mehl und Wasser verrühren. 30 Minuten Autolyse Sauerteig hinzufügen und 5 Minuten mit wachsender Geschwindigkeit verrühren. 30 Minuten Ruhe. Jetzt per Hand Salz und Olivenöl nach und nach hinzufügen. Der Teig sollte jetzt bereits sehr elastisch sein. 4 … Saras Sesam Krüstchen weiterlesen

Valentins Brotzeit

Ein leichtes, saftiges, ganz weiches Frühstücksbrot mit einem Kochstück. Es erinnert ein wenig an ein dunkles, amerikanisches Sandwichbrot, nur das dieses hier ein krachende Kruste hat. Kochstück: 250 g Apfelsaft 50 g Manitoba Mehl aufkochen auf 65 Grad bis die Masse fester wird. Gut abkühlen lassen. Hauptteig: 250 g Manitoba 150 g 405er Kuchenmehl 100 g aufgefrischter Dinkelsauerteig 2 g Hefe Kochstück 25 g Zucker 10 g Mehl 1 TL Backmalz 50 g weiche Butter 270 g Vollmilch Auskneten, bis der Teig schön glatt ist. 30 Minuten ruhen lassen. Mehrfach dehnen und falten in der Schüssel, bis der Teig elastisch … Valentins Brotzeit weiterlesen

Verwöhn-dich-Cookies

Diese feinen Cookies vereinen ein paar der besten Geschmacksrichtungen, die Kekse mit sich bringen können. Wirklich spannend auf der Zunge. Mit einem Biss erwischt du die feinsüße Säure einer Cranberry, im Mund schmelzendes Karamell und knackig-salzige Erdnüsse. Nicht zu süss, sogar ein wenig vollkornig. Nach dem Abkühlen noch saftig innen. Aber ich mag sie auch, wenn sie knusprig durchgetrocknet sind. Dose offen oder geschlossen – eure Entscheidung. 50 g geröstete und gesalzene Erdnüsse 50 g getrocknete Cranberries 100 g weiche Karamellbonbons grob hacken und verkneten mit 120 g Vollkorn Weizenmehl 140 g 405er Mehl 100 g brauner Zucker 2 Prisen … Verwöhn-dich-Cookies weiterlesen

Kunos Körnerbrot

Das leckere Körnerbrot braucht zwei Vorteige und ein Quellstück. Rezept Vorteig 1 80 g Waldstaudenroggen 30 g Roggen Anstellgut 80 g Wasser Vorteig 2 80 g Dinkel 630 80 g Weizenvollkorn 1 g Hefe 160 g Wasser Quellstück 80 g Saatenmischung 80 g heißes Wasser Das Quellstück und den Hefevorteig einfach 16 Stunden lang bei Raumtemperatur gehen lassen. Den Sauervorteig 16 Stunden an einem warmen Platz. (26 Grad Gärkorb) ruhen lassen. Hauptteig Vorteig 1 + 2 Quellstück 160 g Dinkelvollkorn 5 g Salz 100 g Wasser 1 g Hefe (im Wasser lösen) Alle Zutaten gut auskneten, bis sich der Teig … Kunos Körnerbrot weiterlesen

Friedas Frisches Frühlingsbrot

Das No Knead Brot ist mit bongu Mehlen gebacken, vor allem mit Breadflour Mehl.  Dieses Mehl nimmt viel Wasser auf und hält das Brot lange frisch. Die alternativen deutschen Mehle habe ich dazu geschrieben. Wie immer mit nur einem Krümel Hefe, Sauerteig und viel Zeit gebacken. Das Mischbrot zeichnet sich durch eine besonders kräftige Kruste aus. Schön braun backen! Rezept 350 g Breadflour oder 550 Weizen 150 g Wholemeal Breadflour oder Weizenvollkorn 80 g Champagnerroggen oder 1150 Roggenmehl 430 g Wasser (bei deutschen Mehlen Wassermenge reduzieren) 1 g Hefe 40 g Roggenanstellgut aus dem Kühlschrank oder ein anderes ASG 14 … Friedas Frisches Frühlingsbrot weiterlesen

Resis Walnüsschen

Ein luftig leichtes Walnussbrot, knusprig und saftig. Mit wallonischen Walnüssen, leicht geröstet. Mein Gemüsehändler ist so freundlich – zu entsprechenden Preisen natürlich – die wallonischen Walnüsse auch zu knacken. Habe ich mir geleistet und die Investition hat sich gelohnt. Das Brot beruht auf dem Rezept von Konrads Kräftigem Weizenbrot. Nur werden hier die grob zerkleinerten, leicht angerösteten Walnüsse beim zweiten Dehnen & Falten eingearbeitet. 100 g mit Champagnerroggen aufgefrischter Sauerteig 200 g lauwarmes Wasser 350 g Wholemeal Breadflour 150 g Breadflour oder Manitoba eine gute Handvoll grob zerkleinerte, angeröstete Walnüsse Sauerteig im Wasser auflösen. Mehle dazu. Autolyse 60 Minuten. Dann … Resis Walnüsschen weiterlesen

Konrads Kräftiges Weizen

Konrad mag es etwas kräftiger. Deshalb bekommt er sein Brot mit einem großen Anteil Vollkornweizen. In diesem Fall mit Wholemeal Breadflour und Manitoba Mehl. Beide Mehle nehmen viel Wasser auf und bekommen durch viel Falten und eine lange Gare die schöne offenporige Krume. 100 g mit Champagnerroggen aufgefrischter Sauerteig 200 g lauwarmes Wasser 350 g Wholemeal Breadflour 150 g Breadflour oder Manitoba Sauerteig im Wasser auflösen. Mehle dazu. Autolyse 60 Minuten. Dann 10 g Salz einarbeiten. Bei schwächerem Sauerteig: 1 g Hefe in 2 EL Wasser auflösen und mit einarbeiten. 4 Stunden Stockgare bei 26 Grad. Dabei die ersten 2 … Konrads Kräftiges Weizen weiterlesen