Topfsprenger-Brot

Mit einem ungeheuren Ofentrieb  stemmte dieses Brot beim Backen den Deckel vom Topf. Ein mehrfach aufgefrischter Sauerteig und eine lange Gare sorgten für ein schöne gleichmäßige, mittelgroße Porung. Der Teig hatte sich schon in der Schüssel vervielfacht und dann hatte das Brot auch noch einen ungeheuren Ofentrieb. Innen super saftig. Für eine noch kräftiger Kruste…

Runde-Sache-Brötchenbrot

Das folgende Brot sollte eigentlich Chaos Brot heißen, weil es mir zeitlich immer etwas dazwischen kam. Es folgte also zwangsläufig meinem Zeitplan, nicht so sehr dem gedachten Rezept. Es ist ein No Knead Brot mit kühlem Sauerteig, ohne Hefe und mit Übernachtgare im Kühlschrank. Gebacken in der Couronne. Also eigentlich sind es Brötchen – oder?…

Roggen-Ruchmehl-Kranz

Ein wenig abgeschaut habe ich mir das Rezept bei Tom the Baker. Allerdings kam ich mit Wassermenge und Gärzeiten klar. Also habe ich kurzerhand sozusagen selbst Hand angelegt. An den Teig und ans Rezept. Heraus gekommen ist ein sehr dunkles, sehr saftiges Brot aus Waldstaudenroggen und Ruchmehl, das ich einfach aus Spaß an der Freude…

Toastfladen mit Sesam

Ein luftiges Fladenbrot mit schönem Vollkornanteil. Mit langer Gare. Beim Formen gut entgast, damit die Fladenstücke hinterher in den Toaster passen. Das ist die Idee bei diesem Fladenbrot: Es wird gut verschlossen aufbewahrt und ist nach kurzem Toasten wieder krachfrisch. Rezept 160 g Wholemeal Breadflour oder Weizenvollkorn 400 g 550er 4 g Hefe 100 g…

Schnelle Brötchen in der Couronne

Als Basis dient das Rezept der 3-Stunden-Brötchen aus dem Plötzblog. Ich habe das Brühstück, die Mehle, die Gartemperatur und die Backart geändert. Raus kamen knackig braune Brötchen mit schöner Krume gebacken im Keramik-Brötchenkranz. Mit nur 4 g Hefe in unter 4 Stunden. Rezept Brühstück 25 g Waldstaudenroggen 10 g Salz 80 g Wasser (100 Grad)…

Senorita Semolina

Ein ganz feines Weißbrot mit einem Hauch Gelb und einem wundervollen Geschmack. Die Kruste ist und bleibt krachend, die  Krume zart aber mit festem Biss. Sauerteig 40 g LM 80 g Semolina 80 g Wasser Über Nacht bei Raumtemperatur gehen lassen. Rezept (2 Brote) 700 g Semolina 300 g Breadflour 200 g Sauerteig 25 g…

Challa – der Sabbat Hefezopf

Auf Anregung aus einer meiner Backgruppen auf FB habe ich – mit vielen anderen – am Freitag eine Challa gebacken. Einen traditionellen Hefezopf ohne Milch und Butter, der zum Sabbat auf den Tisch kommt – immer zu zweit, dann heißen sie Challot. Viele Variationen sind möglich und Familientradition. Manche Challot sind deftiger, andere leicht süßlich…

Apfelkuchen mit karamelisierten Walnüssen und die Wundermaschine

Dieser Apfelkuchen wurde vor allem aus zwei Gründen gebacken: 1. Die Apfelschälmaschine. 2. Die Walnüsse. Da musste ich nun so alt werden, bis mir dieses Wunder über den Weg lief. Die Apfelschäl-, Entkern- und Scheibel-Maschine. Wahrscheinlich bin ich die allerletzte Bäckerin und Köchin auf diesem Planeten, die davon nichts wusste. Ich sage euch, das ist…

Knusperkörnerbrot

Ein Dinkel-Weizen-Roggen Mischbrot mit einem Viel-Körner-Mix. Also von allem etwas drin. Schön knusperbraun im Topf ausgebacken. Mit kalter Übernachtgare. Gerade backe ich gerne wieder in meiner gusseisernen Deckelpfanne. Man kann den oberen oder unteren Teil als Boden benutzen und ich habe darin auch schon offen gebacken. Bringt eigentlich immer sehr schöne Ergebnisse. Rezept 200 g…

Meerbrot Zwillinge

Die dürfen mit! Wir fahren ans Meer und da müssen selbstverständlich eigene Brote mit. Ich habe zwei Brote parallel gebacken. Das eine heller, das andere vollkorniger. Das Rezept des helleren entspricht weitestgehend dem 02-20 Simpelchen, hier noch mit 50 gASG aus dem Kühlschrank dazu. Wirklich saftig ist das Vollkornige geworden. 200 g Wholemeal Breadflower 150…

Monas herbstliches Maronenbrot

Mein schäumendes und zischendes Dattelhefewasser bekommt etwas zu tun. Es kümmert sich um den Vorteig für Monas Maronenbrot. Mit den Datteln und Maronen liegt ein Hauch Herbst in der Luft. Vorteig 150 g Dattelhefewasser 150 g Weizenmehl 1050 gut verrühren und 10 – 12 Stunden warm reifen lassen. Hauptteig Hefewasser Vorteig 200 g 550er 150…

Eierlikörkuchen mit beschwipstem Apfelrahm Topping

Super saftig, goldgelb mit feiner Eierlikörnote und einem frischen Topping aus Apfel, Vanillepudding und Sauerrahm. Kapitel 1 Hier geht es um den goldgelben saftigen Eierlikör-Boden des Kuchens. Wir brauchen: 4 Eier Vanillearoma 200 g Butter 200 g Zucker 1 Backpulver Saft einer halben Zitrone 250 g Eierlikör Prise Salz 210 g Mehl Eier, Zucker, Butter…

Berts bärig Bieriges

Kleberstarke Breadflour, überwiegend Vollkornmehl und ein norddeutsches Pils geben eine deftige Unterlage für Herzhaftes. Rezept: 350 g Wholemeal Breadflour 150 g Breadflour 330 g Bier 20 g Wasser 12 g Salz 50 g aufgefrischtes Roggen ASG 2 g frische Hefe Mehle und 350 g Wasser vermengen und 60 Minuten gehen lassen. 2 g Hefe in…

Das 02-20 Simpelchen

Heute gibt es ein Simpelchen mit nur 2 g Hefe und 20 Stunden Stockgare. Der Teig stand in einem warmen Raum (ich schätze 20 – 22 Grad) und ich habe ab und zu ein Auge drauf geworfen und ihn in den ersten Stunden 3x in der Teigwanne gefaltet. Je nach Raumtemperatur wird die Zeit für…

Urlaubs Simpelchen

Aus dem Urlaub zurück und Lust auf selbstgebackenes, frisches Brot? Sofort? Dann müssen die Simpelchen wieder her. Ihr erinnert euch? Keine Vorteige, keine Sauerteige, kein aufgefrischte Anstellgut, keine Übernachtgare, keine Brüh- oder Kochstücke – nur ganz wenig Hefe und nur 6 Stunden Zeit. Und ihr habt ein leckeres Brot in der Hand – und im…