Banana Bread

Genau die richtige Jahreszeit für ein typisch amerikanisches Bananenbrot. Reife Bananen, Walnüsse frisch vom Baum, viel Vanille und braunem Zucker – das kann nur gut werden. Und versprochen: es wird saftig, fluffig und man kann gar nicht mehr aufhören, es zu essen. Man braucht: 250 g Mehl 405 1 TL Backpulver 1/2 TL Natron 1/2…

Beschwipste Kirsche

Kirschenzeit. Bei uns hängen sie in großen Trauben an den Ästen. Leuchtend rot in der Sonne. Was für eine Ernte! Und keine Stare weit und breit. Wo sind die eigentlich dieses Jahr? Da muss man sich einfach an die Ernte machen! Bei uns gibt es eine Kirschgrütze, Beschwipste-Kirsche-Marmelade und Kirschcrepes. Für Marmelade und Crepe legen…

Süß und saftig…

…der richtige Kuchen, um das Wochenende zu versüßen. Manchmal sind mir Rührkuchen einfach zu trocken. Dieser hier bleibt total saftig. Apfel Walnuss Kuchen Nachbacken? Geht ganz einfach… 75 g Walnusskerne, leicht gehackt 300 g geputzte und gewürfelte Äpfel 1-2 EL Limettensaft 200 g Margarine 200 g Zucker 4 Eier L 300 g Mehl 2 EL…

Gelb macht glücklich

Also angeblich machen gelbe Lebensmittel nicht nur glücklich, sondern sind auch anregend und nervenstärkend – je nachdem welcher Philosophie man folgt. Ich finde, Gelb ist eine Sommer- und Sonnenfarbe und gelbe Lebensmittel regen nicht nur den Appetit, sondern auch die Kreativität an.

Leckermäuler aufgepasst!

Meine Lieblings – „Ich brauch jetzt was Süßes“ – Lösung: Banana Brot Ist gesund und leicht ( im Vergleich 🙂 ). Eine dünne, süße Scheibe Vollkornbrot, Schoko-Frischkäse (neeeiiiin, keine Nutella) Bananenscheiben, ein paar Haselnuss- oder Mandelsplitter gekrönt von etwas Zitronenmelisse oder Schokoladenpfefferminze und mit einem Hauch Mohn bestreut. Und alles wird gut!

Johannisbeer Balsamico

Eine frische Köstlichkeit für Sommersalate und mehr. 500 ml Weißweinessig 200 g brauner Zucker 1 Vanillezucker 500 g Johannisbeeren rot Den Essig mit dem Zucker erwärmen, bis sich der Zucker auflöst. Die gewaschenen Johannisbeeren zugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Dabei die Beeren umrühren und vorsichtig quetschen, bis das Ganze Farbe bekommt. Dann durch ein…

Jetzt kommt Farbe ins Spiel

Von den ersten Sonnenstrahlen verzaubert lechzen wir nach frischen Früchten und Farben. Also „backen“ wir eine orange-gelbe Mango Torte und eine richtig blaue Blaubeertorte. Und die kommen nicht aus dem heißen Ofen, sondern aus dem kalten Kühlschrank. Der Boden besteht aus 120g zerkrümelten Lotuskeksen und 80g zerlassener Butter. Den Boden einer kleinen (ca. 20 cm) Springform…

Edelkäse

Ein alter Manchego und ein Trüffel Peccorino.

Zimtpflaumen – köstlich!

Aus diesen Prachtstücken wird gleich eine wundervoll fruchtige, würzige Adventszeit-Köstlichkeit: Zimtpflaumenpüree. Aber erst einmal kommen sie vor die Linse. Schön wieder zu schön zum Aufessen. Aber dennoch: Sie werden sehr klein geschnitten und werden mit viel Geduld, den Gewürzen, Apfelsaft oder Wasser und Zucker eingekocht. Ich hatte es einfacher: ein leckerer Torani Sugarfree Cinnamon Vanilla…

Seelentröster

Ursprünglich veröffentlicht auf altwerdenisnixfuerweicheier:
Der Apfel ist im Moment der absolute Star in vielen Kochblogs. Mit Walnuss, Mandel, Zimt, Zucker, Rosinen, gebadet in Rum, Amaretto o.a. wird er zum Seelentröster gegen den November Blues. Auch wir können nicht widerstehen. Unsere Äpfel werden zu einem Apfel Crumble, nur Apfelscheiben und Streusel obendrauf. Wir packen…

Die beste Zeit…

Ursprünglich veröffentlicht auf altwerdenisnixfuerweicheier:
…für edle Birnen als Dessert. Ganz pur und ohne Beiwerk sich langsam durch die Sorten essen. Hier eine Abate Fetel, eine Alexander Lucas und eine Nashi.