Runde-Sache-Brötchenbrot

Das folgende Brot sollte eigentlich Chaos Brot heißen, weil es mir zeitlich immer etwas dazwischen kam. Es folgte also zwangsläufig meinem Zeitplan, nicht so sehr dem gedachten Rezept. Es ist ein No Knead Brot mit kühlem Sauerteig, ohne Hefe und mit Übernachtgare im Kühlschrank. Gebacken in der Couronne. Also eigentlich sind es Brötchen – oder?…

Roggen-Ruchmehl-Kranz

Ein wenig abgeschaut habe ich mir das Rezept bei Tom the Baker. Allerdings kam ich mit Wassermenge und Gärzeiten klar. Also habe ich kurzerhand sozusagen selbst Hand angelegt. An den Teig und ans Rezept. Heraus gekommen ist ein sehr dunkles, sehr saftiges Brot aus Waldstaudenroggen und Ruchmehl, das ich einfach aus Spaß an der Freude…

Salsiccia Risotto mit Lebergeschnetzeltem in Cognacrahm

Eigentlich ist das Risotto alleine schon eine Mahlzeit. Brät und Leber waren allerdings beides leckere Restbestände aus unserem Wursttag, bei dem von Salami über Bratwurst bis Leberpastete alles in der Produktion war. Für das Risotto braucht man: eine große rote Zwiebel gewürfelt das Brät von zwei Salsiccia Bratwürsten zwei Portionen Risottoreis Kalbsbrühe und Weißwein 1/2…

Toastfladen mit Sesam

Ein luftiges Fladenbrot mit schönem Vollkornanteil. Mit langer Gare. Beim Formen gut entgast, damit die Fladenstücke hinterher in den Toaster passen. Das ist die Idee bei diesem Fladenbrot: Es wird gut verschlossen aufbewahrt und ist nach kurzem Toasten wieder krachfrisch. Rezept 160 g Wholemeal Breadflour oder Weizenvollkorn 400 g 550er 4 g Hefe 100 g…