Die ersten selbstgepflückten …

Die schmecken doch gleich ganz anders: die ersten Erdbeeren vom heimatlichen Feld. Völlig überraschend öffneten Sonntag die Erdbeerfelder. Und schon war der Tag verplant.   Vom ersten Kilo gab es einen klassischen Erdbeerkuchen mit ganz dünnem Boden und eine simple, aber raffinierte Erdbeercreme. Erdbeercreme Rezept: 500 g Erdbeeren, davon 150 g für die Quarkmasse 250…

Möhrli Muffins

Kleine, saftige Happen für zwischendurch. Möhren, Banane und Haselnüsse liefern hier eine perfekte Kombination für mega saftige, frische Küchlein, die lange frisch und saftig bleiben. Rezept 60 g Butter schmelzen und abkühlen lassen 125 g 405 Kuchenmehl 50 g gemahlene Mandeln 80 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1/2 TL Zimt 1 Prise Salz 1 TL…

Helles mit Schuss

Ein helles Brot: Weizen mit einem Schuss Vollkornmehlen, knusprig ausgebacken im Topf. 30% 550er 40 % Breadflour/Manitoba 20% Vollkornsemola 10 % Ruchmehl 4% Weizen ASG 0,6 % Hefe 1% Backmalz 2,5 % Salz TA 185 Gare 2 Stunden warm, 3x dehnen und falten ÜNG Kühlschrank 1 Stunde anspringen lassen, formen und 1 Stunde Stückgare im…

Ohne Hefe, ohne Sauerteig …

Dieses Brot ist ohne Hefe und ohne Sauerteig gebacken. Es enthält Mehl, Wasser, Kürbiskerne, ein wenig Salz und einen Esslöffel Honig. Das Brot ist saftig und sehr knusprig. Auf die ungewöhnliche Idee kam ich durch einen Post von Claudio Perrando. Er gab im Post die Mehle und die Prozentangaben an. Keine Wassermenge. Später fand ich, dass…

Kürbiskern Karotten Kurkuma

  Sehr saftig, mit einer appetitlichen Farbe… Das Kurkuma verpasst dem Brot einen hübschen, zu den Karotten passenden Farbton, die Kürbiskerne sind knackig. Die Kruste kracht. Gut ausbacken: eine kräftige Kruste steht diesem Brot. Das Kurkuma ist nicht besonders geschmackstragend, man muss es wissen, um es heraus zu schmecken. Dies ist mal wieder ein Rezept…

Waldfrisch-krautig-grün

Das ist tatsächlich der Geschmack des Frühlings!  Dieses Jahr gibt es den Waldmeister gleich felderweise in unseren Wäldern. Die klassische Bowle heißt zwar Maibowle, aber ich taufe sie einfach um in Waldfrisch Drink und der bleibt auch ganz leicht. Dafür duftet und schmeckt er herrlich. Also: ein ordentliches Büschel Waldmeister ernten, am besten vor der…

Frühlings-Topfen

Frisch und grün! In den Quark kommt alles, was Wiese und Garten jetzt schon her geben. Und das ist am 20. April schon eine ganzer Menge. Löwenzahn von der Wiese, Bärlauch aus dem Wald, aus dem Garten Zitronenmelisse, Rosmarin, Schnittlauch, Salbei, etwas Liebstöckel und die ersten zarten Blätter der Gartenrauke. Nicht zu viel Bärlauch, dafür…

Elsas Körner Mischbrot

Dieses Mischbrot wird sehr saftig und aromatisch. Mit Knusperkruste. Frisch angeschnitten war bei uns gleich die Hälfte davon aufgegessen. Rezept – 2 kleine Brote  200 g Dinkel 1050 150 g Ruchmehl 100 g Gelbweizen 100 g Vollkornsemola 130 g Waldstaudenroggen 50 g Roggen Anstellgut 2 g Hefe 450 g Wasser warm 250 g Schmand 20…

Kochidee: Sous Vide Kalbsnuss mit Spargel und Tonnata

Rosa gegarte Kalbsnuss Sous Vide, frischer Spargel und eine selbst gemachte Tonnata – köstlich. Die Thunfischsauce frisch gemacht mit mehr Schmand als Mayonnaise, die Kapern mit püriert und mit Zitrone und Worcestersauce abgeschmeckt: die geht auch perfekt zum  knackig gegarten Spargel. Dazu kleine Pellkartoffeln.

Cullen Skink

Endlich – noch eine Version … Nachdem der Cullen Skink durch Kitchen Impossible berühmt geworden ist,  gibt es nun noch mehr Versionen als es eh schon gab. Egal – bleibt einfach lecker. Ursprünglich eine simple schottische Fischsuppe aus dem Ort Cullen, vor dessen Küste es besonders viele Schellfischvorkommen gibt, ist der Eintopf inzwischen zu einem…

Sahnelikör-Kuchen mit Knusper

Dieser Kuchen geht mit jeder Art Sahnelikör und jeder Sorte knusprigen Beigaben. Die Knusperstücke sorgen für einen überraschenden und ungewöhnlichen Kontrast zu dem total saftigen Kuchen. Gebacken wird in einer Guglhopf Form. Bei dieser Version nehmen wir Eierlikör und ein Safran Backpulver oder eine Prise Curcuma dazu. So bekommen wir eine leuchtend gelbe Farbe. Rezept…

Oster Focaccia – Flexzeit Grillbrot

Mein Lieblingsfocaccia. Schnell, einfach, flexibel. Und einfach total knusprig. Und immer gleich weg. Rezept 400 g Tipo 00 (Pizzamehl) oder 550er oder T55 100 g Semola (Hartweizenmehl) 3 g Frischhefe 400 -450 g Wasser 15 g Olivenöl 12 g Salz grobes Salz Kräuter nach Belieben Mehle und Wasser vermischen und 45 Minuten zur Autolyse stellen….

Fruchtiger Buttermilch Stuten

Super fluffig, schön frisch. Perfekt für Ostern. Extra lecker mit bitterer Orangenmarmelade oder als „Armer Ritter“ mit Ahornsirup. Da wird der Stuten zum leckeren Dessert. Was man definitiv dafür braucht ist das Zitronat und Orangeat von Vanini. Da schmecken die kandierten Früchte nämlich nicht nach Zucker, sondern nach frischer Frucht. Rezept: 400 g T55 oder…

Omas Kochidee: Speckstippe

Pellkartoffel, Speckstippe und Gurkensalat. Mehr braucht es wirklich nicht. Gurkensalat nach Gusto zubereiten. Hier mit Schalotte und Dill in einem Sahne-Buttermilch Dressing. Dill Gehackte Schalotte Balsamessig Pfeffer, Salz Schuss Sahne Schuss Buttermilch Die Pellkartoffeln mit Salz, Kümmelsaat und Lorbeerblättern kochen. Für die Speckstippe reichlich rote Zwiebeln und rohen Schinken/Speck würfeln und kross anraten. Mit Gemüsebrühe…

Milchbatzen

Dieses weiche weiße fluffige Brot ist perfekt für Marmelade, Schokocreme und Co. Kann aber auch leicht angetoastet werden. Und für mich ein perfekter Kuchenersatz. Nach einer Idee von Cookie und Co. Vorteig: 100 g 550er oder Tipo 0 oder T 55 100 g Wasser 1 g Hefe Vorteig ansetzen und über Nacht bei Raumtemperatur gehen…