Choc Choc Orange: Der edle Schoko-Orangen-Kuchen

Schokoladenkuchen muss schokoladig und saftig sein, darf aber auch einen Extra Geschmackskick bekommen. Für diesen Schokokuchen verwenden wir wirklich edle Zutaten. Da der Teig schon süß ist, verwenden wir als Zugabe Zartbitterschokolade und ungesüßte Kakaonibs (100% Rohkakao mit herb aromatischen Geschmack), dazu gutes Orangeat (am besten italienisches von Vanini oder La Perla). Der Kakao sollte…

Blaubeerschmandkuchen

Ein Pfund Blaubeeren in einen saftigen Kuchen verarbeiten – dass muss zur Blaubeerzeit einmal sein. Ich habe ein größeres Blech genommen, do dass der Teig relativ dünn bleibt. Und der Blaubeere und dem Schmand mehr Platz läaast. Teig: 220 g Mehl120 g Zucker4 große/5 kleine Eier50 ml Rapsöl2 TL Backpulver1 VanillezuckerZitronenabrieb2 gehäufte TL gehackte Haselnüsse…

Aprikosen im Schlafrock

Nur ganz sanft eingebettet in ein wenig luftigem Teig – da können die Aprikosen so richtig auftrumpfen. Ein paar spezielle Zutaten geben diesem Aprikosenblechkuchen den Kick: Amaretto, Vanille, Schokolade und Pistazien. Zutaten: 1 kg Aprikosen5 Eier180 g Zucker3 Päckchen Vanillezucker130 ml Rapsöl300 g Mehl1 Päckchen Backpulver150 g griechischen Joghurt 10%RaspelschokoladeAmaretto * * * Aprikosen entsteinen…

Doppelt fruchtig

Dieser Obstkuchen punktet gleich mit zwei Früchten. Oder mit mehr, wenn ihr wollt. Im Rührkuchenteig sind reife Bananen, jede Menge Aroma und dazu kommt ein Belag nach Wahl. Hier bei mir gab es diesen Kuchen gleich zweimal: mit Rhabarber und mit Pflaumen. Die Menge ist für ein kleines Blech. Für ein ganzes Blech ein Drittel…

Limoncello Muffins

Ein raffiniertes Rezept. Diese Muffins sind mal etwas ganz anderes. Suchtfaktor: hoch. Neben einen guten Schuss Limoncello kommt hier Vanini Zitronat zum Einsatz. Das ist ein frisches, sehr saftiges Zitronat von vom italienischen Hersteller Vanini, nicht zu vergleichen mit dem gängigen Zitronat aus dem Supermarktregal. Gibt es bei bongu, leider zurzeit ausverkauft. Durch das Rapsöl…

NussNussGugel

Wer so richtig viel Nuss mag, der ist mit diesen kleinen NussNussGugeln bestens bedient. Sie sind ausgesprochen saftig und bleiben unter einer Kuchenhaube lange frisch. 4 große Eier +200 g Zucker schaumig schlagen. 150 ml Rapsöl +250 g Joghurt unterrühren. 150 g gemahlene Haselnüsse +100 g gehackte Mandeln +200 g Mehl 405 +1 Päckchen Backpulver…

Alles Apfel – kein Fett

Eigentlich ist das ein Apfelkuchen, bei dem der Teig nur die Apfelstücke zusammen hält. Für den Teig 180 g Mehl120 g Zucker (100 tun es auch)4 große Eier oder 5 kleine1 gehäufter TL BackpulverVanillezucker, Tonkapaste, Rumaroma, Zitronenabrieb nach Geschmack2 gehäufte EL gehackte Walnüsse oder Haselnüsse glatt rühren. 2 große Äpfel in feine Stücke schneiden und…

Knusper Tarte mit Apfel und Walnuss

Diese Tarte ist saftig und knusprig. Der gebackene Apfel harmoniert fein mit den karamelisierten Walnuss Stücken. Eher ein tolles Dessert als ein Kuchen. Auch eine Vanillesaue oder ein Vanilleeis geht gut dazu. Der Teig 100 g Kuchenmehl20 g Speisestärke1/2 Backpulver30 g feine Haferflocken75 g Zucker120 g Schlagsahne2 säuerliche Apfel Backofen auf 160 g Umluft vorheizen…

AromaAlarmTorte: Limette, Himbeere, Pistazie und ein Hauch Weihnachten

Dieser kalte Kuchen ist heute mein Geburtstagskuchen. Kalt gebacken und voller leckerer Aromen, die alle perfekt zueinander passen. Frische Himbeeren eingebettet in Quark und Mascarpone, getränkt mit aromatischer Limette und gekrönt mit gehackten Pistazien auf einem dünnen Knusperboden aus Spekulatius und Butter. Den Keksboden kann man natürlich auch aus anderen Keksen zubereiten. Am 13. Januar…

November Gugel

Gegen die große November Trübsal helfen diese kleinen Schätze auf jeden Fall. Das Rezept ist nicht neu. Nur dass ich heute statt Pflaumen beschwipste Äpfel in den Teig gerührt habe und das Ganze noch aufgepeppt habe mit Karamell-, Haselnuss- und Schokostückchen. Das tröstet schon beim Reinbeißen, versprochen. Zutaten:220 g Apfel in kleinen Stückengenug GewürzRum, um…

Kleine Gugel mit Rumpflaumen

Die Idee zu diesem Kuchen hatte Britta von Backmädchen 1967. Natürlich hatte ich wieder einige Änderungen und dann wurden daraus die unwahrscheinlich leckeren Rumpflaumen Gugel. Ideal dafür sind die riesigen Eierpflaumen, die es zurzeit gibt. Dazu ein wenig gewürzter Rum … – aber besser von Anfang an. Zutaten:400 g Eierpflaumen in kleinen Stückengenug GewürzRum, um…

Mohn-Pfirsich-Kuchen

Das passt prima zusammen. Aromatische Pfirsiche der Saison und das leckere Mohnaroma vereint in einem saftigen Kuchen. 4 große/5 kleine Pfirsiche1 Packung fertiges Mohnback4 Eier140 g ZuckerPrise Salz150 g Butter200 g 405 Mehl1/2 Päckchen Backpulver40 g MandelblättchenGewürzter Rum oder Rumaromaggf. Zitronensaft Die Pfirsiche entkernen und in in großzügige Stücke schneiden. Sie sollten ruhig säuerlich sein….

Sahnelikör-Kuchen mit Knusper

Dieser Kuchen geht mit jeder Art Sahnelikör und jeder Sorte knusprigen Beigaben. Die Knusperstücke sorgen für einen überraschenden und ungewöhnlichen Kontrast zu dem total saftigen Kuchen. Gebacken wird in einer Guglhopf Form. Bei dieser Version nehmen wir Eierlikör und ein Safran Backpulver oder eine Prise Curcuma dazu. So bekommen wir eine leuchtend gelbe Farbe. Rezept…

Milchbatzen

Dieses weiche weiße fluffige Brot ist perfekt für Marmelade, Schokocreme und Co. Kann aber auch leicht angetoastet werden. Und für mich ein perfekter Kuchenersatz. Nach einer Idee von Cookie und Co. Vorteig: 100 g 550er oder Tipo 0 oder T 55 100 g Wasser 1 g Hefe Vorteig ansetzen und über Nacht bei Raumtemperatur gehen…

Blau-Gelb-Saftig

Schnell gerührt, super saftig: Dieser Blaubeerkuchen ist so schnell gegessen wie er gemacht ist. Das Wichtigste sind 300-400 g möglichst dicke Blaubeeren. Rezept: 125 g Butter 100 g Zucker 1 Vanillezucker 3 Eier Orangenabrieb 200 g Mehl 405 2 TL Backpulver ggf. 4 EL Milch Prise Salz Zuerst die Blaubeeren waschen, trocknen und mit dem…