Kochidee: Kantabrischer Garnelen-Eier-Salat

Garnelen und Eier in einer zarten Sauce mit vietnamesischen Basilikum/Koriander und ein wenig Knoblauch – ein Gedicht!

Für die selbstgemachte Koriander Sauce brauchen wir:
1 Ei
150 ml Rapsöl
2 kleine Knoblauchzehen zerdrückt und gehackt
Salz/Pfeffer
1/2 TL Senf
1 gehäuften EL gehackten Koriander oder vietnamesischen Basilikum
2 EL Joghurt

In einem Rührbecher mit dem Schneidstab aufziehen bis sich die Sauce stabilisiert hat, dann den Joghurt unterziehen.

Die Garnelen 200g (geschält) salzen, pfeffern und mit etwas Knoblauch in der Pfanne braten, bis sie Farbe angenommen haben, aber nicht trocken sind. Mit etwas Zitrone ablöschen und etwas kühl werden lassen.

2 Eier hart kochen und zerhacken.

Eier und Garnelen unter die Sauce ziehen. Der Salat schmeckt am besten, wenn er eine Nacht im Kühlschrank durchziehen durfte. Dann haben alle Geschmacksnoten wunderbar harmonisch zueinander gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s