Eierlikörkuchen mit beschwipstem Apfelrahm Topping

am

EA2.jpgSuper saftig, goldgelb mit feiner Eierlikörnote und einem frischen Topping aus Apfel, Vanillepudding und Sauerrahm.

Kapitel 1

Hier geht es um den goldgelben saftigen Eierlikör-Boden des Kuchens. Wir brauchen:

4 Eier
Vanillearoma
200 g Butter
200 g Zucker
1 Backpulver
Saft einer halben Zitrone
250 g Eierlikör
Prise Salz
210 g Mehl

Eier, Zucker, Butter verrühren. Vanille und Salz und Zitrone dazu. Mehl und Backpulver vermengen und nach und nach unterrühren.

Der Boden wird bei 180 Grad Umluft 15 – 20 Minuten vorgebacken.

EA3.jpg

Kapitel 2

Jetzt geht es um die beschwipsten Äpfel. Dazu brauchen wir

4 Äpfel
zwei Schuss gewürzten Rum
eine Handvoll Rosinen
etwas Zimt

Die Äpfel schälen, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden/hobeln. In einer Pfanne zusammen mit den Rosinen und dem Zimt im Rum andünsten, bis der Rum aufgesogen ist. Dauert nur 2-3 Minuten.

EA.jpgKapitel 3 

Der Vanille-Rahm-Pudding

Wir benötigen

1 Päcken Vanillepuddingpulver für 500 ml Milch
500 ml Milch
Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 Becher Schmand

Mit 500 ml Milch einen Vanillepudding nach Packungsanweisung kochen und leicht abkühlen lassen.  Jetzt eine Prise Salz und ein Päckchen Vanillezucker unterrühren. Dann zwei Becher Schmand unterheben.

Kapitel 4

Auf dem vorgebackenen Boden zuerst die Rum-Apfelscheiben mit den Rosinen verteilen. Dann die Schmand-Puddingmasse darüber geben und glatt streichen. Den Kuchen jetzt noch einmal ca. 45 Minuten backen.

EA5.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s