Paprika Frigitello

Ok, hatte ich auch noch nicht gehört. Aber da lagen sie nun. Und dem Fotografen in mir gefielen sie auf Anhieb. Und auf den Geschmack war ich neugierig. Ich fand, sie sahen zum Anbeißen aus, aber irgendwie auch ein wenig heimtückisch. Scharf? Da hilft nur Probieren. Und es war ein Erfolg. Sie schmecken intensiver als…

Hot Pot – Chinese Flavour

Ein Low Carb Gemüsetopf für die kalten Tage. Die schnelle Version mit etwas fertigem Gemüsefond. Rezept für 2-3 Personen. 1 Schalotte, 1 Möhre, 3/4 Liter Gemüsefond, eine Handvoll Stangenbohnen, 1/2 Kopf Brokkoli, 2 kleine süße Paprika, Garnelen und Hühnerfilet in feinen Streifen: Menge nach Wunsch,  5 große Shitake Pilze, eine Handvoll kleine ganze Cocktailtomaten, etwas…

Tomatenschwemme …

… in unserem Garten. Also kochen wir Tomatensauce. Mit Knofi, mit Tomaten, Tomaten, nochmal Tomaten und eine höllisch scharfe Chili Tomatensauce. Die nächsten Pizza und Pasta Gerichte gehen dafür jetzt ganz schnell. Und in der Sauce sind nur Tomaten und Gewürze. Alles frisch, nichts aus der Dose. Und das schmeckt man!

Gelb macht glücklich

Also angeblich machen gelbe Lebensmittel nicht nur glücklich, sondern sind auch anregend und nervenstärkend – je nachdem welcher Philosophie man folgt. Ich finde, Gelb ist eine Sommer- und Sonnenfarbe und gelbe Lebensmittel regen nicht nur den Appetit, sondern auch die Kreativität an.

Geröstete Kichererbsen…

…sind gerade total in. Pinterest ist voll davon. Kein Wunder: sie sind lecker und deutlich gesünder als die Dose Erdnüsse. Und frisch selbst geröstet noch besser. Und es geht ganz einfach. Wenn man ein paar Sachen beachtet, die in der Hälfte der Rezepte schlicht falsch angegeben sind.   Gekochte Kichererbsen (Dose – wer Nerven hat,…

Some like it hot…

Louisiana Gumbo Brot Eine heiße Kreation aus frisch gebackenem Graubrot, Paprika Frischkäse, Cabanos, Flusskrebsen, Tomaten, Chili und Schnittlauch. Echt was für heiße Tage!  

Ein wenig Risotto Philosophie…

Jeder kann ein tolles Risotto machen. Gleichgültig was für Zutaten, Topf oder Pfanne. Das einzige, was es wirklich braucht, ist Aufmerksamkeit. Also plane ich ein, während der Kochzeit in der Küche zu sein. Räumen, lesen, träumen… nur nicht zu sehr. Denn das Risotto braucht Pflege. Heute schmore ich den Reis mit Schalotten und fein gewürfelten…

Tomatenhaufen…

…gehören definitiv zu meinen Lieblings-Sommer-Speisen. Völlig egal wie man sie nennt 😉 .  Es macht schon Freude, die Zutaten bereit zu legen, den Duft der Tomaten und des Basilikums einzuatmen… Vorfreude. Heute mal ausschließlich mit roten Frühlingszwiebeln und rotem Strauchbasilikum. Schön kleinschnippeln und mit Olivenöl durchziehen lassen. Als Grundlage ein mit Knofi eingeriebenes Röstbrot. Mir…

Emmalie und Valerie…

… gehören zu den neuen Kartoffelsorten, die einige Landwirte in Deutschland heute aus Kreuzungen alter und sehr spezieller Kartoffeln wieder anbauen. Auf einem unserer Bike Trips fanden wir in Friedberg Dorheim, nördlich von Frankfurt, den Hof Bernhardt. Deren vielfältige Kartoffel-Züchtungen sind natürlich nicht dauernd im Angebot. Dieses Mal konnten wir 3 festkochenden Sorten mit nach…

Frühlingsfrisches Dinner

Alles knackfrisch und selbstgemacht, die ersten Kräuter aus dem Garten verwendet… Ein schöner Mix verschiedener Geschmäcker. Rosa Roastbeef vom großen Stück geschnitten, Focaccia mit Mozzarella und Cherry Tomaten, Apfel-Radieschen-Salat und selbstgemachte Remoulade… Für das Roastbeef marinieren wir ein gutes Stück Hüfte mit Salz, Pfeffer und Kräutern und braten es bei 160 Grad Umluft bis zu einer…

Frühlingssalat – der erste Spargel!

Letztes Wochenende haben in Frankfurt die ersten Spargelstände aufgemacht. Wie toll! Ab jetzt sind wir wieder im Spargelrausch. Um nicht gleich am ersten Wochenende arm zu werden, kaufen wir Bruchspargel (mit dem Doppelschäler kein Ding) und braten ihn knackig in der Pfanne. So schmeckt er am frischesten. Nach dem Anbraten gut mit Salz, Zucker, einer…

All Good in One Salad

In diesem Salat ist wirklich alles Gute drin. Da braucht es nichts mehr für eine vollständige Mahlzeit. Na ja, vielleicht ein knuspriges Brötchen, ein saftiges Stück Schwarzbrot oder eine leckere Scheibe Maisbrot. Bei uns gab es ihn heute zum Brunch. Auf ein Salatbett aus Mangold häufen wir zwei wachsweich gekochte Eier, große Garnelen und löffelweise Avocado….