Arabischer Abend

„Arabisch“ kochen ist vor allem ein Gewürzrausch. Wer eine Vorstellung davon hat, wie es schmecken sollt, wo er hin will, der darf nach Herzenslust ins Gewürzregal greifen: Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Ingwer, Zwiebeln, Fenchel, Pfeffer, Muskat, Kardamom, Zimt, Nelken, Anis… Auf jeden Fall sollten auch ein paar frische Kräuter mitspielen: Petersilie, Minze, Koriander, Bockshornklee, dazu Chili,…

Entenburger – der pure Luxus

Heute haben wir Lust auf ein echtes Sonntagsessen. Als uns beim Einkaufen zwei echt riesige Entenbrüste in die Hände fallen, entscheiden wir uns spontan dafür. Aber die zündende Idee für das Drumrum fehlt noch. Da ich sowieso backen wollte, beschließen wir dann, einfach die Ente ins Brötchen zu packen. Die Idee dazu hatten wir eigentlich…

Esst mehr Gemüse!

Genau! Und deshalb sind im Leinsamenbrot Händevoll Mais und frisch geraspelte Karotten. Und in der selbst gemachten Lyoner Wurst große Stücke frischer Paprika. Leinsamenbrot mit Mais und Karotten Dieses Leinsamenbrot ist extra gemüsig. Je nachdem wie feucht eure Gemüsezutaten sind, müsst ihr mit Wasser und Mehl etwas jonglieren. Richtig gut ist der Teig, wenn er…

Weihnachtliche Wildterrine

Wild passt wunderbar in die Jahreszeit und kommt hier einmal in als Terrine mit kräftiger Würzung und gerösteten Haselnüssen. Perfekt für den weihnachtlichen Tisch. Selbermachen ist wirklich nicht schwer. Man braucht dafür 6 Teile Wild(gulasch) und 4 Teile frischen Schweinebauch. Beides wird grob zerkleinert und mit folgenden Gewürzen nach Geschmack vermischt: Würzung pro kg: 18…

Wir basteln uns ein Abendbrot…

Kümmern wir uns erst einmal ums Brot. Zu meinem bewährten Weißbrotteig (500 g)  gebe ich eine Handvoll geriebene Karotten, eine halbe Handvoll gehackten Mais und eine viertel Handvoll geröstete und gehackte Pinienkerne und gerösteten Sesam sowie 2 gehäufte EL Maisgrieß. Etwas mehr Salz und 2 EL Honig. Zweimal gehen lassen und bei 230/200 Grad 35 -40 Min…