Winterkuchen

Portwein, Kirschen, Schokolade, Haselnüsse, Zimt, Zitrone, Vanille…

Ein saftiger, dunkler, aromatischer Rührkuchen, der besonders gut nach einem frostigen Spaziergang schmeckt.

***

Zutaten:

200 g Zucker
4 große Eier
200 ml Rapsöl
100g gemahlene Haselnüsse
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 TL Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
Zitronenabrieb einer BioZitrone
4 EL Kakaopulver
150 g Kirschen aus dem Glas
100 g Schokoladenstückchen am besten Zartbitter
4 EL gehackte Haselnüsse

160 ml Portwein

Ofen auf 175 Grad O/U vorheizen.

Zucker und Eier schaumig schlagen. Rapsöl unterrühren. Mehl und Gewürze und Backpulver unterrühren. Zum Schluss die Kirschen, die Schokoladenstücke und die gehackten Haselnüsse unterheben. Und den Portwein zugeben.

In eine geölte Kuchenform geben und ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe.

Etwas auskühlen in der Form. Dann den Ring entfernen und auf den Kopf stellen. Der Kuchen löst sich alleine aus der Form.


Danke an Ute Jordan, die wohl als einzige mein Rezept gelesen hat und festgestellt hat, dass die Portwein-Angaben fehlen! Leider kann ich ihren Kommentar nicht freischalten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s