Outdoorküche & ein Lamm Stew

am

Endlich klettern die Temperaturen – Zeit, komplett auf die Außenküche umzustellen. Klar haben wir die auch genutzt, als wir Fellmützen und Handschuhe beim Anbraten brauchten, aber irgendwie ist es nicht dasselbe.

Nun denn – Dampfkochtopf ade, Dutch Oven welcome.

Unter diesem Motto gab es heute in Lamm Stew.

Erst mal schnippeln: Zwiebeln und Knofi, Lammfleisch, Weißkohl, neue Kartoffeln.

Zum Würzen: Pfeffer, Salz, Paprika, Kümmel, Kräuter.

Das in Würfel geschnittene Lammfleisch in Olivenöl, Kräutern, Paprika, Salz, Pfeffer wälzen und stehen lassen. Kartoffeln in dickere Scheiben. Weißkohl in Streifen. Zwiebeln und Knofi fein hacken.

Im Dutch Oven zunächst die Lammwürfel braun anbraten, so das es schöne Röstaromen gibt. Dann Zwiebeln und Knofi mit braten. Zuletzt den Weißkohl dazu geben und auch kurz anbräunen.

Alles gut würzen (Kümmel nicht vergessen) und mit Lammfonds auffüllen. Die Kartoffeln in Scheiben obenauf geben. Noch einmal salzen und pfeffern. Den Dutch Oven schließen.

Im Gasgrill bei indirekter Hitze bei 130-140 Grad ca. 50 – 60 Minuten garen.

Guten Appetit! Vorsicht: sehr heiß….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s