Pistazienbrot

am

Dieses Landbrot bekommt einen extra kräftigen Biss durch VollkornSemola und gehackte Pistazien. Ein Schuss Kurkuma bringt Farbe ins Spiel.

Zutaten:

250 g Mediterrane Mehlmischung der Murmelmühle oder 550er Manitoba

100 g VollkornSemola von Andronaco

180 g Tipo 0 violett von bongu

50 g Weizen ASG aus dem kühlschrankl

12 g Salz

4 g Frischhefe

1 EL Honig

3 EL Olivenöl

etwas Kurkuma Pulver

50 g gehackte Pistazien

420 g Wasser

In etwas Wasser die Frischhefe und den Honig auflösen. Dann alle Zutaten vermengen und gut auskneten (12 – 16 Minuten).

In einer geölten Teigwanne den Teig im Gärautomaten bei 29 Grad 5-6 Stunden gehen lassen, dabei in den ersten 2 Stunden 3x dehnen und falten.

Oder 2 Stunden anspringen lassen bei RT und über Nacht in den Kühlschrank.

Stückgare 45 – 60 Minuten im gut bemehlten Gärkörbchen. Den Ofen mit Topf oder Deckelpfanne auf 250 Grad vorheizen.

Backen 10 Minuten bei 250 Grad, dann 25 Minuten bei 220 Grad. Aus dem Topf nehmen und 10 Minuten bei geöffneter Ofentür in den Ofen zurück geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s