Kochidee: Gänsekeule Sous Vide

am

s1.jpg

Die Gänsekeule, die zarteste
Mit Salz, Pfeffer, Beifuß, Majoran, Rosmarin, Estragon einreiben und Sous Vide 7 Stunden bei 80 Grad garen. 20 Minuten unter den Grill mit Oberhitze.

Die Knödel
halb und halb

Der Rosenkohl
10 Minuten kochen und in Muskatbutter leicht braun fertig garen.

Die Maronensauce
1 Zwiebel und 1 Päckchen fertig gegarte Maronen anschwitzen und 1x mit Süßwein ablöschen und einkochen, dann 2x mit Gänse- oder Geflügelfond einkochen.

Pürieren und durch ein Sieb streichen.

Mit einem guten Esslöffel Pflaumenmus, ein paar Spritzern Tabasco und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Mit 2 Schuss Sahne verfeinern und mit einem Spritzer Zuckercouleur Farbe geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s