Senorita Semolina

am

Ein ganz feines Weißbrot mit einem Hauch Gelb und einem wundervollen Geschmack. Die Kruste ist und bleibt krachend, die  Krume zart aber mit festem Biss.

Senorita

Sauerteig
40 g LM
80 g Semolina
80 g Wasser

Über Nacht bei Raumtemperatur gehen lassen.

Rezept (2 Brote)
700 g Semolina
300 g Breadflour
200 g Sauerteig
25 g Salz
2 g Hefe
750 g Wasser

Senorita1

Den Teig sehr gut auskneten. Ich habe ihn in meiner Ankarsum 30 Minuten laufen lassen. 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen und 4 x dehnen und falten.
Über Nacht in den Kühlschrank.

Am nächsten Morgen 1 Stunde anspringen lassen. Den Teig halbieren. Dann noch vorsichtig einmal dehnen und falten und 2 Brote formen. 1 Stunde unter Bäckerleinen oder im Gärkörbchen gehen lassen. Vor dem Backen einschneiden.

Backen mit Schwaden 250 auf 210 Grad fallend. Das Brot soll eine kräftige Farbe bekommen.

Senorita 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s