Senorita Semolina

Ein ganz feines Weißbrot mit einem Hauch Gelb und einem wundervollen Geschmack. Die Kruste ist und bleibt krachend, die  Krume zart aber mit festem Biss.

Senorita

Sauerteig
40 g LM
80 g Semolina
80 g Wasser

Über Nacht bei Raumtemperatur gehen lassen.

Rezept (2 Brote)
700 g Semolina
300 g Breadflour
200 g Sauerteig
25 g Salz
2 g Hefe
750 g Wasser

Senorita1

Den Teig sehr gut auskneten. Ich habe ihn in meiner Ankarsum 30 Minuten laufen lassen. 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen und 4 x dehnen und falten.
Über Nacht in den Kühlschrank.

Am nächsten Morgen 1 Stunde anspringen lassen. Den Teig halbieren. Dann noch vorsichtig einmal dehnen und falten und 2 Brote formen. 1 Stunde unter Bäckerleinen oder im Gärkörbchen gehen lassen. Vor dem Backen einschneiden.

Backen mit Schwaden 250 auf 210 Grad fallend. Das Brot soll eine kräftige Farbe bekommen.

Senorita 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s