Bye, Bye Sommer – Hallo Herbst

am

Aus den letzten Gartentomaten machen wir Bruschetta zum Sattessen und mit einem rustikalen Pilzbrot begrüßen wir den Herbst.

Ja, okay, ganz soweit ist es noch nicht, aber stimmungsmäßig darf ein goldener Herbst jetzt kommen.

Brus1.jpg

Unter den Tomaten steckt mein frisch gebackenes 02-20 Simpelchen, ein lockeres, weißes Brot, kross gebraten in Olivenöl.

Die kleinen Cocktailtomaten werden geviertelt, mit Knoblauch, Basilikum und Frühlingszwiebeln vermischt. Ganz klassisch. Mit einem Wildkräuter Fleur de Sel und grob gemahlenem Pfeffer würzen und in Olivenöl und weißem Balsamico zehn Minuten ziehen lassen.

Autunm Delights2.jpg

Die Pilze werden auf einem Pane Leggero, einem kräftigen, knusprigen Brot serviert.

Beliebige Herbstpilze werden mit Salz und Pfeffer kurz und kräftig in Butter gebraten. Zwiebelringe werden getrennt davon geschmelzt. Pilze und Zwiebeln aufs Brot häufen und mit kross gebratenen Scheiben aus durchwachsenem Speck toppen.

Zwei schnelle, kleine Teller. Als Vorspeise oder Snack zwischendurch. Als Belohnung für die Gartenarbeit oder als Hungerstiller nach dem Spaziergang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s