Comeback der Armen Ritter

Arme Ritter haben in den Foodblogs gerade ein Comeback. Kann man doch aus ein wenig Ei und weißem Brot köstlich-saftige Überraschungen kreieren und das in vielen Variationen.

Zimt-Himbeer-Ritter auf Brioche

Meine Basis ist eine hausgebackene Brioche (https://olaolafood.blog/2019/08/21/viel-brioche-wenig-hefe/), die die Eiermischung begierig aufsagt.

Brio3

Meine Eier sind mit etwas Sahne verfeinert, je eine Prise Salz und Zucker pro Ei. Die Briochescheiben sollen sich schön vollsaugen.

Ich backe sie in einer Öl-Buttermischung auf kleiner Flamme.

AR5.jpg

Mit Himbeeren und Zimt bestreuen und mit ein paar Spritzern Sahne und Akazienhonig beträufeln.

AR3.jpg

Schon fertig. Als Frühstück, als Snack oder als Dessert.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. ab nach Hause sagt:

    Die haben ich immer gern gegessen. Sollte ich mal wieder machen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s