Riekes Regenbrot

An einem völlig verregneten Tag muss ein sonniges Brot gebacken werden. Und die Reste von der ASG Auffrischaktion sollen verbacken werden.

Riekes1.jpg

Übrig habe ich Semola und Roggen ASG. Ich spähe in den Mehlschrank. Zu dunkel soll es nicht werden. Ein Roggenmischbrot ist noch in Arbeit.

Da ich eine Menge Semola ASG übrig habe, entscheide ich mich für weitere 100 g Semola. Jetzt etwas Deftigeres: 120 g Wohlmeal Breadflour. Und 230 g Manitoba. Das sollte was werden.

Und ich entscheide mich für No Knead. Mal schauen.

Rieke4.jpg

Rezept
120 g Semola ASG
30 g Roggen ASG
100 g Semola
120 g Wholemeal Breadflour
230 g Manitoba
12 g Salz
4 g Hefe
350 g Wasser

Hefe im Wasser lösen und alles mit dem Löffel gut verrühren. Einfach bei Raumtemperatur 2- 3 Stunden stehen lassen, dann 12 Stunden/über Nacht in den Kühlschrank.

Rieke2.jpg

Jetzt noch 2 Stunden Stückgare in einem Gärkörbchen. Gebacken habe ich das Brot in der offenen vorgeheizten Pfanne. 250 auf 210 Grad fallend mit Dampf.

Rieke3.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s