Entenburger Buns

am

Entenburger Buns sind als Burger Buns für Entenburger. Ist ja klar.

Also speziell gebacken für Entenburger. Für Entenburger mit Zitronenmayonnaise und Marsala Zwiebeln.

Entwenburger1.jpgBesser wir fangen von vorne an. Erst einmal die Burger Brötchen backen. Danke für das Rezept an brotbackliebeundmehr.com.

Vorteig
3 g frische Hefe
200 g Weizenmehl 550
200 g Buttermilch

Vermischen und 3 Stunden in die Gärbox bei 26 Grad.

Hauptteig
Vorteig
250 g Weizenmehl Tipo 0
50 g Semolina
50 g Wasser
70 g Lievito Madre aufgefrischt
2 g frische Hefe
12 g Salz
20 g Zucker
1 Ei
50 g aufgelöste Butter

Zum Bestreichen
1 Ei mit 1 EL Milch vermischt
Sesam zum Bestreuen

Alle Zutaten 1 Minute verkneten und weitere 5 Minuten auf höherer Stufe weiter kneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mehrmals dehnen und falten, dann rundwirken und 1 Stunde gehen lassen.

Teig in 8 Stücke teilen und rundwirken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und eine weiter Stunde unter Bäckerleinen gehen lassen.

Mit der Milch-Ei-Mischung bestreichen und mit Sesam bestreuen. Gebacken wird bei 200 Grad O/U ca. 20 Minuten.

Burger Buns.jpg

Entenburger und Zutaten

Während die Brötchen abkühlen, lassen wir zwei Entenbrüste durch den Fleischwolf.

Zuerst die Haut abziehen und diese in einer Pfanne auslassen. Die Entenbrüste mit der feinen Scheibe wolfen zusammen mit der ausgelassenen Haut. Zum „Saubermachen“ eine geviertelte Zwiebel durchgeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.

In einer Pfanne zwei rote Zwiebeln langsam schmelzen. Salzen und mit Port oder Marsala ablöschen.

Mayonnaise mit sauer Sahne 50:50 mischen. Zitronenabrieb von einer Bio Zitrone, frisch gemahlenen Pfeffer und feinstgehackte Frühlingszwiebeln darunter geben. Kurz durchziehen lassen.

Entenburger kurz und heiß braten.

Servieren

Burger Buns durchschneiden und die Schnittflächen in einer Olivenöl-Butter-Mischung anrösten.

Mit einem Entenburger, Marsala Zwiebeln und Zitronen Mayo belegen.

Guten Appetit!

Entenburger1.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s