Bastels Zoiglbrot

Deftig, saftig, nur mit Sauerteig und ortsgebrautem Bier, dem Zoigl aus der Oberpfalz. Gebacken in der Pfanne. Das wird ein wundervolles Brot!

bb5.jpg

Man braucht:
100 g mit Champagnerroggen aufgefrischten Sauerteig
350 g Dinkelvollkorn
150 g Manitoba
350 g warmes Zoigl Bier
10 g Salz

Die Mehle und das Bier zusammenrühren und 45 Minuten zur Autolyse stellen.

Dann den Sauerteig und das Salz einkneten. Ca. 5 Minuten mit wachsender Geschwindigkeit. 15 Minuten ruhen lassen und noch einmal 5 Minuten kneten.

Am besten in eine Teigwanne geben. Bei 26 Grad 4 Stunden gehen lassen und dabei 4 Mal dehnen und falten.

Dann für 20 Stunden in den Kühlschrank.

bb3.jpg

Den kalten Teig vorsichtig einmal von allen Seiten einschlagen, einmal einrollen und zu einem Ball rundwirken.

1 Stunde Stückgare abgedeckt.

Im heißen Topf oder in der Deckelpfanne bei 250 auf 220 Grad fallend 45 – 50 Minuten backen. Ich haben das Brot 10 Minuten vor Ende der Backzeit aus dem Topf genommen, um den Bräunungsgrad zu kontrollieren.

bb 7.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s