Saras Sesam Krüstchen

Saras Sesam Krüstchen.jpg

Ganz schön wertvoll dieses Brot. Ein Päckchen gemahlener Safran und ein Päckchen Safranfäden sorgen für eine sattgelbe Farbe und einen besonderen Geschmack.

Gebacken nur mit Sauerteig und langer Gare.

450 g Manitoba
300 g Wasser
2 Päckchen Safran, gemahlen und Fäden
40 g Olivenöl
12 g Salz
150 g aufgefrischter Sauerteig (letzte Auffrischung 50 g Starter, 50 g Roggenmehl, 60 g Wasser)

  • Mehl und Wasser verrühren.
  • 30 Minuten Autolyse
  • Sauerteig hinzufügen und 5 Minuten mit wachsender Geschwindigkeit verrühren.
  • 30 Minuten Ruhe.
  • Jetzt per Hand Salz und Olivenöl nach und nach hinzufügen.
  • Der Teig sollte jetzt bereits sehr elastisch sein.
  • 4 Stunden Stückgare bei 26 Grad. Mindestens einmal nach 1 Stunde dehnen und falten. Mehr nach Bedarf.
  • 20 Stunden Kühlschrankgare.
  • Den kalten Teig halbieren, von allen Seiten behutsam einmal einschlagen, dann einmal zur Rolle einschlagen.
  • 45 Min Ruhe unter Bäckerleinen.
  • Falls die Laibe unregelmäßig aufgehen mit den Fingerspitzen vorsichtig die Luft verteilen.
  • Bei 250 Grad 15 – 17 Minuten backen auf vorgeheiztem Blech backen, ggf. abdecken.

Safran Detail.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s