Alberts Volles Korn

am

Mehr volles Korn! Gleich drei Sorten Getreide – alle mit vollem Korn oder hohem Schalenanteil – vereinen sich in diesem saftigen Sauerteigbrot.

Alberts Volles Korn

Eine lange Gare sorgt dennoch für eine lockere Krume und außerdem dafür, dass dieses Vollkornbrot richtig saftig bleibt!

100 g Waldstaudenroggen
100 g Dinkel Vollkorn
300 g Ruchmehl
200 g Roggensauerteig
400 g lauwarmes Wasser
1 g frische Hefe

Sauerteig im Wasser auflösen und die Mehle unterrühren.

Autolyse 45 – 60 Minuten.

1 g Hefe in 2 EL warmem Wasser auflösen und zusammen mit 14 g Salz in den Teig einarbeiten.

3 Stunden Gare bei 26 Grad, dabei alle 45 Minuten dehnen und falten.

Jetzt 12 Stunden in den Kühlschrank.

Eine Stunde anspringen lassen.

Auf bemehlter Arbeitsfläche dehnen und falten und einmal aufrollen.

30 Minuten Teigruhe.

Im heißen Topf 250 auf 220 Grad fallen 50 Minuten backen.

AVK2

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s