Das kracht!

am

Frühstücksecken2

Richtig viel Kruste haben diese Frühstücksecken. Die Rezeptidee stammt vom Blog Cookie und Co. Tipo 0 orange und griechischer Joghurt sind hier die Hauptdarsteller.

Mein Rezept hat ein paar Änderungen, die es noch unkomplizierter machen.

Rezept:
500 g Tipo 0
170 g griechischer Joghurt
100 g LM
2 g frische Hefe
200 g Wasser
12 g Salz
2 EL Ölivenöl
1 EL Honig
5 g Backmalz
5 g Flohsamen

Frühstücksecken

Alle Zutaten gut verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 2 Stunden bei 26 Grad 3 x dehnen und falten. bei Raumtemperatur über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Morgen vorsichtig den Teig auf ein mit Maisgries bemehltes Brett legen und behutsam ein grobes Quadrat formen und die Dreieckstücke abstechen. Backpapier  auf ein umgedrehtes Backblech legen und die Brötchen darauf 1 Stunde gehen lassen.

Ofen mit Backblech oder Backstahl auf 250 Grad vorheizen. Die Brötchen samt Papier aufs heiße Blech ziehen. Schwaden. 250 auf 220 Grad fallen 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten Schwaden ablassen.

Frühstücksecken3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s