Weizen mit Kick

Dieses Sauerteigbrot bekommt als Kick ein wenig Waldstaudenroggen und wird zudem mit Roggen Anstellgut angesetzt. Als Weizenmehl verwende ich Breadflour und Manitoba. Beide nehmen gut Wasser auf und machen das Brot hinterher sehr saftig. Noch ein wenig Joghurt und Flohsamenschalen.

Trotz des geringen Roggenanteils wirkt es eher wie ein saftiges Mischbrot mit einer elastischen, offenen Krume als wie ein Weißbrot.

Weizenkick1

300 g Breadflour
150 g Manitoba
50 g Waldstaudenroggen
100 g Roggen ASG
100 g Joghurt
25 g Flohsamenschalen
14 g Salz
300 ml Wasser

Weizenkick3

In der Krume erkennt man noch gut das ganze Korn des Vollkornroggen ASG und des Waldstaudenroggens.

Den Teig gut auskneten. In den nächsten zwei Stunden 3mal dehnen und falten. Über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am nächsten Morgen nach Fingertest direkt in den heißen Topf geben.

Weizenkick2

Ich habe den Ofen auf 250 Grad vorgeheizt und dann sofort auf 220 Grad heruntergestellt. Backzeit 45 Minuten. Der Deckel bleibt drauf. Es braucht kein weiteres Nachbacken oder Nachbräunen, es sei denn, man mag es dunkler.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s