Kräuter Nostalgie: Teil 2

am

altwerdenisnixfuerweicheier

Wird Zeit, dass die 12 Motive zu meinen Küchenkräutern fertig werden. Im Garten sind auch die mehrjährigen abgeerntet und selbst auf dem Markt wird es jetzt schwer, noch schöne Kräutertöpfe zu finden. Die alte Dame , der ich ein Bündel blühendes Bohnenkraut abkaufen wollte, beschied mir, dass das nur zusammen mit größeren Mengen ihrer Bohnen zu haben sei. Zugemessen. Aber dieses Foto habe ich dann doch noch hinbekommen.

Bohnenkraut

Bohnenkraut

Verwendung: frisch auf die breiten Bohnen zum Schnitzel am Samstag
Trocken: bei mir in alle Eintöpfe und Suppen mit oder ohne  Bohnen

Schnittlauch

Schnittlauch2A

Frisch auf so ziemlich alles, was einen Hauch von zwiebeligem Frischekick braucht. Kartoffeln, Salat, Rührei. Trocken? Keine Ahnung, da es eigentlich immer frisch verfügbar ist.

Das gleiche gilt eigentlich für

Petersile

Petersilie1

Davon habe ich sogar ein Töpfchen getrocknete. Muss sehr alt sein. Zur allergrößten Not lieber aus dem Tiefkühfach.

Salbei

SAlbei3

Frische Blätter in der Pfanne rösten und zur…

Ursprünglichen Post anzeigen 114 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s