Deftig: Röstzwiebelbrot

Dinkel, Bier und Röstzwiebeln geben diesem Brot den deftigen Geschmack. Dazu kräftig braun gebacken auf dem Stein ist es z. B. perfekt zu Quark und Frischkäse.

Zwiebel 3

Drei Sorten Dinkelmehl kommen hier zum Zug.

Im Vorteig:
50 g Dinkel 1150, 60 g Dinkel 630, 90 g LM, 100 g Wasser gehen bei Raumtemperatur (idealerweise 24 – 26 Grad)  12 – 16 Stunden.

Hauptteig: 
250 g Dinkel 1150
100 g Dinkel 630
150 g Dinkelvollkorn
1-2 EL Backmalz
5 g Hefe
14 g Salz
300 g Bier
100 g Röstzwiebeln
3 EL Rübensirup

20 Minuten kneten. 2 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen und 3 x dehnen und falten.
Dann auf bemehlter Fläche rundwirken und 90 – 120 Min. Stückgare (Gärkörbchen).

Zwiebel1

Ich habe es auf den heißen Stein gestürzt. Dennoch ist es mir etwas zu flach geworden. Heißer Topf wäre eine Alternative.

240 Grad auf 210 fallend. Schwaden und mit Temperaturreduzierung ablassen. 50 Minuten.

Zwiebel2

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s