Einfach nur Weizen, Wasser und Salz

Weizenmehl, Wasser, Salz … mehr braucht es nicht für ein richtig tolles, helles Brot mit krachender Kruste und saftiger Krume.

20180625_180509

20180625_184553

Im Vorteig: 220 g Manitoba Mehl, 50 g LM, 190 g Wasser.

Glatt rühren und 12 – 15 Std. bei Raumtemperatur gehen lassen.

Hauptteig: 170 g Weizen 1050, 300 g Weizen 550, 310 g Wasser warm, 15 g Salz.

15 – 20 Min. kneten. 90 Min. Raumgare, dabei 2 x falten. Rundwirken auf bemehlter Arbeitsfläche. 90 Min. Gärkorb. In den heißen Topf kippen und 240 auf 210 Grad fallend 50 – 55 Minuten gut durchbacken.

Ich habe es nach 45 Min. aus dem Topf genommen und es den Rest der Zeit ohne Topf im Ofen noch mal gut braun werden lassen.

Der Teig ist recht flüssig. Wer es dennoch frei schieben möchte: etwas weniger Wasser, beim Backen nach 1 Min. schwaden und nach 10 Min. abdampfen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s