Herbstbrötchen

am

Meine Buttermilch Schrippen – die gehören so richtig zum Herbst – und wenn es nur wegen der Farbe ist, die so perfekt zu meinem letzten Wiesenblumenstrauss passt und zum Rascheln der ersten gelb-braunen Blätter.

Weizen und Dinkel, Buttermilch und Honig… besonders lecker mit dem frischen selbstgemachten Pflaumenmus.

Buttermilchschrippen

Schrippen mit Pflaumenmus

Buttermilch Schrippen

250 g 550er Weizen
200 g 630er Dinkel
100 g 1050er Weizen
70 g LM
150 g Wasser
150 g Buttermilch
1 EL Honig
12 g Salz
3-4 g Hefe

Verkneten. 3-4 Stunden in einem warmen Raum gehen lassen. 3 x dehnen und falten.
Brötchen formen. Bei mir waren es 8 Stück, das nächste Mal werden es 10 Stück, sonst sind sie mir zu groß als Frühstücksportion.

Die Brötchen mit gutem Abstand auf ein Backblech mit Backpapier setzen und über über Nacht in den Kühlschrank (z.B. in einer großen Plastiktüte).

Am nächsten Tag 30 – 60 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen. Backen bei 250 Grad fallen 28 – 20 Minuten. Sprühen oder schwaden und ggf. abstreichen nach dem Backen.

Buttermilchschrippen 2

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s