Tomatenhaufen…

…gehören definitiv zu meinen Lieblings-Sommer-Speisen. Völlig egal wie man sie nennt 😉 .  Es macht schon Freude, die Zutaten bereit zu legen, den Duft der Tomaten und des Basilikums einzuatmen…

Vorfreude.

Brus0

Heute mal ausschließlich mit roten Frühlingszwiebeln und rotem Strauchbasilikum. Schön kleinschnippeln und mit Olivenöl durchziehen lassen. Als Grundlage ein mit Knofi eingeriebenes Röstbrot. Mir schmeckt ein dunkles Brot hier eher besser als ein Weißbrot oder Baguette.

Brus2

 

Brus1

Schmeckt am besten auf Balkon oder Terrasse. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s